19. Dezember 2020

Psychogramm und Spurensuche

Leseempfehlungen von Cornelius Adebahr.

19.12.2020 — Berlin, Deutschland

Mir hat in diesem Jahr „The Casual Vacancy“ von J.K. Rowling sehr gut gefallen, weil es ein faszinierendes Psychogramm einer englischen Kleinstadt ist, das sich genauso gut auf viele verschiedene Ecken Deutschlands übertragen ließe. Die Geschichte um Lokalpolitik und Familienbande ist spannend und einfühlsam erzählt und kommt ganz ohne Brexit aus 😊.

Wer an – exemplarischer – Familiengeschichte aus Deutschland interessiert ist und offen für ganz neue Erzählformate, dem sei „Heimat. A German Family Album“ von Nora Krug empfohlen. Es ist nie zu spät, mit den (Groß-)Eltern über diesen Teil unserer Identität zu sprechen.

ad hoc international jetzt abonnieren!

Hier diskutieren Fachleute ihre Erfahrung aus der Praxis. Alle drei Monate erscheint ein thematischer Blog zu einer drängenden Frage der internationalen Politik und Zusammenarbeit.