8. Ausgabe (2011)

Afghanistan: Persönlich - Positiv - Kritisch

In dieser Ausgabe geben die Autorinnen und Autoren persönliche Einblicke in Herausforderungen und Entwicklungen in Afghanistan. Bewusst haben wir versucht, das komplexe Thema Afghanistan von einer persönlichen Seite anzugehen und dabei auch positive Entwicklungen aufzugreifen, ohne dabei den kritischen Blick zu verlieren. So wird beispielsweise über kleine Erfolge der Entwicklungszusammenarbeit berichtet und warum der Straßenbau für Stabilität wichtig ist, ebenso wie ein kooperatives Wassermanagement. Es wird über einen Anschlag in Kunduz – Stadt berichtet und die Frage nach dem „Warum“ des deutschen Afghanistan Einsatzes gestellt. In einem Interview spricht Michael Steiner über die Rolle Deutschlands in Afghanistan. Nicht zuletzt stellt MdB Winfried Nachtwei unseren Netzwerkmitgliedern, die in Afghanistan vor Ort (gewesen) sind, sechs Fragen.